Zutat: gemahlene Haselnüsse

Haselnuss-Schoko-Omelette

Haselnuss-Schoko-Omelette Schoko-Haselnuss-Omelette

Die Mischung aus Haselnuss und Schoko macht dieses Haselnuss-Schoko-Omelette zu einem wahrhaften Leckerbissen. Einfach herrlich diese Kombination.

Einfach ist es auch bei der Zubereitung, denn mit der neuen 2-in-1 Schablone aus unserem Sortiment ist das Papier deiner Wahl schnell und einfach zugeschnitten!

Haselnuss-Schoko-Omelette im Varoma®

Du kannst das Rezept natürlich auch mit Betty’s Dampfgarpapier zubereiten, oder du nutzt ein anderes Papier deiner Wahl. Achte dabei jedoch darauf, dass es einen hohen durchgehenden Rand besitzt, damit die Eimasse auch komplett im Varomaeinlegeboden bleibt.

 

Rezept drucken
Haselnuss-Schoko-Omelette
Haselnuss-Schoko-Omelette Schoko-Haselnuss-Omelette
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Portionen
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Portionen
Haselnuss-Schoko-Omelette Schoko-Haselnuss-Omelette
Anleitungen
  1. Rühraufsatz einsetzen und Eigelb vom Eiweiß trennen
  2. 5 Eiweiß in den Mixtopf geben und 4:30 Minuten/ Stufe 3,5 steif schlagen Anschließend umfüllen
  3. gemahlene Haselnüsse, und Schokolade (in Stücken) in den Mixtopf einwiegen und 7 Sekunden/ Stfue 8 zerkleinern
  4. Eigelb und Honig hinzugeben und alles 10 Sekunden/ Stufe 4 vermischen
  5. Eischaum langsam unterheben
  6. entweder ein Blatt Betty's Dampfgarpapier (mit dem durchgehenden Rand) verwenden, oder ein passendes Blatt mit Betty's Dampfgarpapier 2-in-1 Schablone für den Thermomix® zuschneiden (bitte am äußeren Rand schneiden)
  7. Die Eimasse nun auf den mit Papier ausgelegten Varomaeinlegeboden geben, den Mixtopf ausspülen und mit 500g Wasser füllen
  8. Mixtopfdeckel schließen und Varoma® aufsetzen. Nach 20:00 Minuten/ Varoma/ Stufe 1 ist das Haselnuss-Schoko-Omelette servierfertig
  9. in entsprechende Stücke schneiden und mit Eis, Beeren oder auch Bananen servieren

Lachsfilet mit Haselnusskruste, Reis und Paprikasauce

Lachsfilet mit Haselnusskruste, Reis und Paprikasauce

Lachsfilet mit Haselnusskruste, Reis und Paprikasauce.

Zubereitet mit der Hilfe von Betty’s Dampfgarpapier, damit keine Flüssigkeit des Gargutes (Lachs) auf Reis und Paprika tropft.

So schmeckt der Reis nach Reis und Paprika nach Paprika 😉

Rezept drucken
Lachsfilet mit Haselnusskruste, Reis und Paprikasauce
Lachsfilet mit Haselnusskruste, Reis und Paprikasauce
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Lachsfilet mit Haselnusskruste, Reis und Paprikasauce
Anleitungen
  1. Haselnüsse und gewaschene Petersilie für 10 Sekunden/ Stufe 10 mahlen
  2. Butter zugeben und 15 Sekunden/ Stufe 4 vermischen anschließend umfüllen
  3. Paprika waschen, entkernen und in mittlere Stücke schneiden; Zwiebel schälen, vierteln und zusammen im Mixtopf für 3 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern
  4. Öl zugeben und 2:30 Minuten/ Varoma/ Stufe 1 schmoren
  5. Geben Sie anschließend die Gemüsebrühe hinzu und kochen alles für weitere 5:00 Minuten/ 100°/ Stufe 2 und anschließend den Mixtopfinhalt umfüllen
  6. in der Zwischenzeit den Lachs von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Kräuterpaste einreiben
  7. Legen Sie ein Blatt Betty's Dampfgarpapier auf den Varomaeinlegeboden und legen den Lachs darauf
  8. pürieren Sie die Soße 30 Sekunden/ schrittweise von Stufe 6 – 8 – 10 füllen Sie sie anschließend um und stellen sie warm
  9. Geben Sie das Wasser in den Mixtopf, hängen das Garkörbchen ein und wiegen den Reis ein
  10. setzen Sie den Varoma auf den Mixtopf
  11. nach 23:00 Minuten/ Varoma/ Stufe 1 können Sie den Lachs gemeinsam mit Reis und der Paprikasauce servieren