Kategorie: Rezepte

Varoma Ofenkartoffel

Varoma Ofenkartoffel zubereitet mit Betty's Dampfbeutel

Ich liebe Ofenkartoffeln, lecker ist sie mit Kräuterquark… Herrlich! Bei den Testarbeiten zu Betty’s Dampfgarbeuteln, kam mir die Idee, warum nicht mal eine Varoma Ofenkartoffel im Thermomix® oder einem Multikocher deiner Wahl probieren. Mit dem Beutel sollte ja eigentlich alles gut gehen.

Ideale Lösung

Gedacht, getan – im Rezept, dass ich dir heute vorstelle, habe ich zwar keinen Kräuterquark genutzt, doch ich denke das Rezept und vor allem das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Varoma Ofenkartoffel mit Süßkartoffeln

Da ich nicht Ofenkartoffel sondern auch Süßkartoffel mag, habe ich im Rezept beides miteinander kombiniert. Ein bisschen Speck (optional) ind ein Ei dazu, ab in den Dampfgarbeutel und nach ein paar 40 Minuten ist alles fertig. Das schöne, nein das Angenehme: sowohl Varoma®, als auch der restliche Thermomix® waren im Anschluss SAUBER… Einmal feucht abgewischt und wieder ab in den Schrank damit.

Varoma Ofenkartoffel zubereitet mit Betty's Dampfbeutel

Dank Betty’s Dampfgarbeuteln heißt es von nun an:

“Wir können dir das Kochen nicht abnehmen, nur dafür sorgen, dass sich jeder darum reißt!”

Damit du auch etwas zu kochen hast, gibt es hier noch das Varoma Ofenkartoffel Rezept:

Rezept drucken
Ofensüßkartoffel aus dem Varoma
Für 2 Personen // Aktiv: 20 Minuten // Insgesamt: 95 Minuten
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 55 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 55 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zwiebel schälen, vierteln und 3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern
  2. Speck hinzugenen und 03:00 Minuten/ Varoma/ Linkslauf aktiviert/ Stufe 2 schmoren
  3. im Anschluss Mixtopfinhalt umfüllen und Mixtopf ausspülen
  4. 750g Wasser einfüllen
  5. Süßkartoffeln gut abwaschen, in den Varomaaufsatzlegen und 40:00 Minuten/ Varoma/ Stufe 1 dünsten. Je nach Dicke der Süßkartoffel ist diese möglicherweise schon vorher fertig, oder braucht noch ein wenig länger – zwischendrin einfach testen ob sie schon weich sind und ggf. die Zeit anpassen
  6. Bei der weichen Süßkartoffel das obere Drittel entfernen und die Süßkartoffeln so weit wie du möchtest aushöhlen. Das restliche Süßkartoffelfleisch kannst als Beilage essen.
  7. Zwiebel und Speck in die Süßkartoffeln füllen und dann 1 Ei in die Süßkartoffel schlagen, würzen und ab in Betty's Dampfgarbeutel damit.
  8. Den Beutel ein paar Mal umschlagen und dann wird gegart
  9. 15:00 Minuten/ Varoma/ Stufe 1dünsten, bis das Eiweiß stockt.
  10. Den beutel im Anschluss am Rand vorsichtig aufreissen und die Kartoffel servieren

Betty’s Dampfgarbeutel – kaufst du hier…!

Souffle Omelett – herzhaft

herzhaftes Souffle Omelett

Wie du weisst, liebe ich Omelett! Dieses hier ist besonders lecker… Dieses Souffle Omelett ist echt der Hammer.

Der Cheddar Käse, den ich hierzu verwende gibt dem ganzen eine echt herzhafte, würzige Note.

Souffle Omelett als Hauptgericht

Mehr gibt es schon fast gar nicht zu sagen, du musst es einfach zubereiten und genießen. Omelett kann man wirklich einfach im Thermomix® zubereiten. Entweder zum Frühstück oder als Hauptgericht, es schmeckt einfach immer! Dieses Souffle Omeltt eignet sich eher für die Hauptgerichtvariante.

herzhaftes Souffle Omelett

Da Betty’s Dampfgarpapier das einzige mit einem komplett durchgehenden, hohen Rand ist, kannst du sicher sein, es wird nichts über laufen!

Nun aber viel Spass beim Kochen und genießen…

Rezept drucken
Herzhaftes Souffle Omelett
herzhaftes Souffle Omelett
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 26 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 26 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
herzhaftes Souffle Omelett
Anleitungen
  1. Rühraufsatz einsetzen
  2. Eiweiss in den Mixtopf geben und 4:00 Minuten/ Stufe 3,5 steif schlagen, anschließend umfüllen
  3. Rühraufsatz wieder entnehmen!
  4. Eigelb, 25g Wasser, Gewürze, Cheddar und Zitronensaft in den Mixtopf einiwegen und alles für 30 Sekunden/ Stufe 5 zu einer cremigen Masse vermischen
  5. geschlagene Eiweissmasse nun vorsichtig unterheben
  6. ein Blatt Betty's Dampfgarpapier auf den Varomaeinsatz legen und Eimasse darauf gießen
  7. Mixtopf ausspülen und 500g Wasser eingießen
  8. Omelett für 20 - 22:00 Minuten/ Varoma/ Stufe 1 garen
  9. im Anschluss mit Pilzen oder frischen Cherry Tomaten genießen!

Falls du Betty’s Dampfgarpapier noch nicht verwendest, dann kannst du es hier kaufen. Du hast die Wahl zwischen herkömlichem Dampfgarpapier oder unserem Bio Dampfgarpapier (völlig ohne Silikone)

 

Schoko-Haselnuss-Omelette

Haselnuss-Schoko-Omelette Schoko-Haselnuss-Omelette

Die Mischung aus Haselnuss und Schoko macht dieses Schoko-Haselnuss-Omelette zu einem wahrhaften Leckerbissen. Einfach herrlich diese Kombination.

Einfach ist es auch bei der Zubereitung, denn mit der neuen 2-in-1 Schablone aus unserem Sortiment ist das Papier deiner Wahl schnell und einfach zugeschnitten! Auch das ist eine wunderbare Kombination. Hier hast du ab sofort die Wahl…

Die Wahl der Größe, denn du entscheidest, ob es ein Einleger mit durchgehendem Rand sein soll, oder ob du nur einen einfachen Einleger für den Boden des Varoma® benötigst.

Freie Wahl

Du hast ausserdem die Wahl, welches Material sein soll. Du kannst hier Deiner Fantasie freien Lauf lassen… Entweder du möchtest einfaches Backpapier nutzen oder du brauchst eine Dauerbackfolie? Du entscheidest selbst… Du schneidest selbst und alles passt genau!

Wir haben mit dem geschnittenen Papier als erstes einen Einleger mit durchgehendem Rand geschnitten (einfach am Außenrand der Schablone entlang schneiden und fertig). Der durchgehende Rand ist äußerst wichtig, damit nichts von der Eimaße überläuft.

So gelang auch dieses Schoko-Haselnuss-Omelette herorragend!

Durch jahrelange Erfahrungen können wir trotz durchgehendem Rand sicherstellen, dass die seitlichen Lüftungsschlitze frei sind und alles schonenend gegart werden kann!

Haselnuss-Schoko-Omelette im Varoma®

Doch nun zum Rezept:

Schoko-Haselnuss-Omelette

Rezept drucken
Haselnuss-Schoko-Omelette
Haselnuss-Schoko-Omelette Schoko-Haselnuss-Omelette
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Portionen
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Portionen
Haselnuss-Schoko-Omelette Schoko-Haselnuss-Omelette
Anleitungen
  1. Rühraufsatz einsetzen und Eigelb vom Eiweiß trennen
  2. 5 Eiweiß in den Mixtopf geben und 4:30 Minuten/ Stufe 3,5 steif schlagen Anschließend umfüllen
  3. gemahlene Haselnüsse, und Schokolade (in Stücken) in den Mixtopf einwiegen und 7 Sekunden/ Stfue 8 zerkleinern
  4. Eigelb und Honig hinzugeben und alles 10 Sekunden/ Stufe 4 vermischen
  5. Eischaum langsam unterheben
  6. entweder ein Blatt Betty's Dampfgarpapier (mit dem durchgehenden Rand) verwenden, oder ein passendes Blatt mit Betty's Dampfgarpapier 2-in-1 Schablone für den Thermomix® zuschneiden (bitte am äußeren Rand schneiden)
  7. Die Eimasse nun auf den mit Papier ausgelegten Varomaeinlegeboden geben, den Mixtopf ausspülen und mit 500g Wasser füllen
  8. Mixtopfdeckel schließen und Varoma® aufsetzen. Nach 20:00 Minuten/ Varoma/ Stufe 1 ist das Haselnuss-Schoko-Omelette servierfertig
  9. in entsprechende Stücke schneiden und mit Eis, Beeren oder auch Bananen servieren

PS:

Wir suchen DICH!

Für unser neues E-Book suchen wir Dich und Dein Lieblingsrezept mit Betty’s Dampfgarpapier.

Egal ob Du Blogger(in), TR oder beigesterte(r) Nutzer(in) des Thermomix® oder eines anderen Multikocher bist.

Alle Teilnehmer, deren Rezept im E-Book veröffentlicht wird, erhalten eine mittlere Packung Betty’s Dampfgarpapier und werden im E-Book (wenn Einverständnis gegeben) auch namentlich (bie Bloggern und auf Wunsch inkl. Homepage) genannt.

Weitere Informationen gibt es auf Wunsch per E-Mail.

Spiegelei in Paprika aus dem Multikocher

Spiegelei in Paprika

Bereits im Spiegeleirezept, haben wir Dir gezeigt, wie leicht es ist dieses Rezept im Thermomix® zuzubereiten. Heute präsentieren wir Dir eine weitere Variante: das “Spiegelei in Paprika”

Dank Betty’s Dampfgarpapier gelingt dieses Rezept sicher und ist kinderleicht! Mit zwei Zutaten und ein paar Gewürzen ist es sehr einfach und schnell gemacht.

Aktuell (im Zeitraum vom 10.04.2017 – 17.04.2017) verlosen wir unter anderem einen Cook Key® schau Dir den Beitrag dazu auf Facebook an:

Für Spiegelei in Paprika brauchst Du:

1-2 Paprikaschoten
4-6 Eier
1 Blatt Betty’s Dampfgarpapier (für den Multikocher Deiner Wahl)
Gewürze Deiner Wahl
500g Wasser

Paprikaringe auf Betty's Dampfgarpapier für Spiegelei im Paprika - Spiegelei in Paprika

Los geht es. Dieses Rezept ist quasi ein wahres Allround Rezept. Du kannst es zu jeder Mahlzeit zubereiten. Egal ob Frühstück, Mittag oder Abendessen, selbst als Snack oder für unterwegs ist das Spiegel in Paprika geeignet. Probier es aus!

Rezept drucken
Spiegelei im Paprika im Multikocher
Spiegelei im Paprika
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Spiegelei im Paprika
Anleitungen
  1. wasche die Paprikaschoten gründlich ab und schneide vorsichtig den Deckel (an der Seite des Stieles ab) - Paprika entkernen und in etwa 1 cm breite Ringe schneiden
  2. Für den Thermomix®
  3. lege ein Blatt Betty's Dampfgarpapier in den Varomaeinlegeboden
  4. platziere die Paprikaringe auf dem Dampfgarpapier, schlage die Eier vorsichtig auf und gib jeweils ein Ei in jeden Paprikaring
  5. Gewürze auf die Eier streuen
  6. Wasser in den Mixtopf, Deckel auf den Varoma® und den Aufsatz auf den geschlossenen Mixtopf stellen.
  7. nach 18:00 Minuten/ Varoma/ Stufe 1 ist Dein Spiegelei in Paprika servierfertig
  8. Für den Monsieur Cuisine (plus)
  9. lege ein Blatt Betty's Dampfgarpapier in die kleine Dampfwanne
  10. platziere die Paprikaringe auf dem Dampfgarpapier, schlage die Eier vorsichtig auf und gib jeweils ein Ei in jeden Paprikaring
    Paprikaringe auf Betty's Dampfgarpapier für Spiegelei im Paprika
  11. würze die Spiegeleier nach Deinem Geschmack
  12. Wasser in den Mixbehälter geben, Deckel auf den Dampfaufsatz und auf den Mixbehälter damit.
  13. nach 18:00 Minuten/ SF / Stufe 1 ist Dein Spiegelei in Paprika servierfertig
    Spiegel im Paprika - zubereitet im Multikocher

Merken

Merken

Merken

Russischer Zupfkuchen aus dem Varoma ®

Russischer Zupfkuchen aus dem Varoma

Russischer Zupfkuchen ist mir bisher immer etwas angebrannt. Dabei ist es doch mein Lieblingskuchen und angebrannt schmeckt er nicht sooo lecker sondern nur noch lecker!

“Backen im Varoma”

Russischer Zupfkuchen aus dem Varoma

… das ging ja schon bei anderen Kuchen, warum also nicht mal Russischer Zupfkuchen aus dem Varoma probieren? Nach ein wenig experimentieren hatte ich endlich die passenden Mengen für die Zutaten parat und konnte loslegen.

Russischer Zupfkuchen aus dem Varoma

ist einfach Klasse, denn es brennt nichts mehr an.

Rezept drucken
Russischer Zupfkuchen aus dem Varoma
Russischer Zupfkuchen
Menüart Kuchen
Portionen
Zutaten
Menüart Kuchen
Portionen
Zutaten
Russischer Zupfkuchen
Anleitungen
  1. Zubereitung Teig
  2. Varomaeinlegeboden mit einem Blatt Betty's Dampfgarpapier auslegen
  3. Butter, Zucker, Mehl, Kakao, Ei und Backpulver in den Mixtopf geben, 25 Sek./Stufe 6 zu einem Teig verarbeiten und aus dem Mixtopf nehmen.
  4. Teig mit den Händen durchkneten. 2/3 des Teigs in den Varomaeinlegeboden drücken und einen Rand hochziehen.Den restlichen Teig zur Seite legen.
    Russischer Zupfkuchen - Der Teig
  5. Zubereitung Füllung
  6. Butter, Zucker, Eier, Quark, Vanillezucker und Vanillepuddingpulver in den Mixtopf geben, 30 Sek./Stufe 5 verrühren und auf den Boden geben.
    Russischer Zupfkuchen - Die Füllung
  7. Den restlichen Teig zerzupfen, und wie Kuhflecken auf der Füllung verteilen.
  8. Backen des Kuchens
  9. Varomaeinlegboden vorsichtig mit Klarsichtfolie abdecken/ umwickeln. An den Längsrändern (dort wo die Lüftungsschlitze sind) die Folie etwas umschlagen - unter dem Dampfgarpapier fixieren
  10. ca. 1,5 Liter in den ausgepülten Mixtopf füllen
  11. Varoma aufsetzen, mit Deckel verschließen.
    Russischer Zupfkuchen - Das Backen
  12. Den Kuchen nun 85 Min./Varoma/Stufe 2 garen. Danach dann den Kuchen abkühen lassen, und aus dem Varomeinlegeboden befreien.
Rezept Hinweise

Bitte unbedingt die Lüftungsschlitze freihalten!!!

Der Kuchen ist einfach der Hammer! Probier es einfach aus Du wirst begeistert sein!

Spiegelei im Thermomix ®

Spiegelei im Thermomix®

Spiegelei im Thermomix ?!

Ja! Auch das kann der Wunderkessel. Nun sagen die ersten schon: “Spiegelei im Thermomix?!… Man kann es auch übertreiben… Muss man denn alles im Thermomix machen?… Das gehört doch gebraten!…”

Warum also Spiegelei im Thermomix® oder dem Monsieur Cuisine machen? Ganz einfach weil wir es können! Wie soll das gehen? Ganz einfach mit Betty’s Dampfgarpapier ist Spiegelei im Multikocher kein Problem mehr, es läuft nichts durch und der Rand verhindert, dass Flüssigkeit daneben läuft. Und ganz nebenbei spart Ihr Strom, denn um ein Spiegelei in der Pfanne zu braten wird mehr Energie verpraucht, als wenn du es mit dem Thermomix® oder dem Monsieur Cuisine  machst.

Spiegelei im auf Betty's Dampfgarpapier, Spiegelei im Thermomix

“Ach, die eine Herdplatte?!”

Nein, nicht nur der Herd verbraucht Energie, sondern auch die Spülmaschine oder Ihr, wenn Ihr per Hand wascht. Denn alles gehört ja nach der Nutzung auch dier in den Schrank.

Spiegelei im Varoma

Der Varoma oder die kleine Dampfwanne braucht nach der Nutzung mit Betty’s Dampfgarpapier nur einmal mit klarem Wasser abgespült werden. Trocknen und fertig. Die fettige Pfanne braucht länger, mehr Wasser und Spülmittel…

So, nun viel Spass beim ausprobieren:

Rezept drucken
Spiegelei im Varoma
Kochzeit 15
Portionen
Kochzeit 15
Portionen
Anleitungen
  1. Für den Thermomix®
  2. 500g Wasser in den Mixtopf geben
  3. ein Blatt Betty's Dampfgarpapier auf den Varomaeinlegeboden geben
  4. Eier darauf aufschlagen
  5. 15:00 Minuten/ Varoma/ Stufe 1 garen
  6. Mit Etwas Schnittlauch oder Petersilie garniert servieren und genießen
  7. Für den Monsieur Cuisine:
  8. 500g Wasser in den Mixbehälter geben
  9. ein Blatt Betty's Dampfgarpapier in die kleiner Dampfwanne geben
  10. Eier darauf aufschlagen
  11. 13:00 Minuten/ SF/ Stufe 1 garen
  12. Mit Etwas Schnittlauch oder Petersilie garniert servieren und genießen
Rezept Hinweise

Je nach Konsistenzwunsch kannst du ein wenig mit der Zeit "spielen". Wer bspw. das Eigelb etwas fester möchte, der braucht natürlich etwas mehr Zeit 😉

 

 

Das passende Dampfgarpapier bekommst du HIER

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Mohnkuchen im Varoma backen

Mohnkuchen im Varoma

Wir haben in den letzten Wochen einiges experimentiert und präsentieren Euch mit Stolz unseren Mohnkuchen im Varoma mit Joghurt gebacken.

Als Basis haben wir den Paleo Varomettykuchen genommen und den Teig noch etwas abgewandelt somit ist dieser Teig glutenfrei. Mit griechischem Joghurt und etwas Mohnback wurde daraus ein unheimlich leckerer Mohnkuchen im Varoma zubereitet.

RAND SEI DANK!

Betty’s Dampfgarpapier zeichnet sich durch einen Rand aus, der es ermöglicht auch Kuchen komplett im Varoma zu backen! Rand sei Dank kann man nun also auch noch komplette Kuchen im Thermomix zubereiten! Alles was Ihr dazu braucht sind die Zutaten für den Kuchen, Frischhaltefolie und ein Blatt Betty’s Dampfgarpapier.

GANZ WICHTIG: Beim Arbeiten mit der Frischhaltefolie bitte die Enden der Folie an den Querseiten unter Betty’s Dampfgarpapier “schlagen”, damit die seitlichen Lüftungsschlitze frei bleiben!

Freut Euch auf unseren Mohnkuchen im Varoma:

Rezept drucken
Mohnkuchen im Varoma backen
Mohnkuchen im Varoma backen
Menüart Kuchen
Vorbereitung 7 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Menüart Kuchen
Vorbereitung 7 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Mohnkuchen im Varoma backen
Anleitungen
  1. Wiegen Sie alle Zutaten in den Mixtopf und vermischen sie 20 Sekunden/ Stufe 3
  2. Legen Sie ein Blatt Betty's Dampfgarpapier auf den Varomaeinlegeboden geben den Teig darauf und streichen ihn glatt (fixieren Sie das Backpapier dabei)
  3. bedecken Sie den Einlegeboden nun mit Frischhaltefolie und schlagen dabei die Enden der Längsseiten an den Griffen um.
  4. GANZ WICHTIG: Die Enden der Folie an den Querseiten schlagen Sie unter das Varometty Backpakier, damit die seitlichen Lüftungsschlitze frei bleiben!
  5. Geben Sie das Mohnback, ein Eigelb und 10g Milch in den Mixtopf und vermischen es für 5 Sekunden/ Stufe 5
  6. Mixtopfinhalt umfüllen
  7. Spülen Sie den Mixtopf aus und geben 500 g Wasser hinein, Deckel drauf, Varoma aufsetzen
  8. für 15:00 Minuten/ Varoma/ Stufe 1 "backen"
  9. Öffnen Sie am Ende der Garzeit vorsichtig den Varomadeckel und entfernen noch vorsichtiger die Frischhaltefolie - VORSICHT hier befindet sich Wasser auf der Folie!! - Das Wasser können Sie problemlos mit einem Küchentuch aufsaugen 😉
  10. im Anschluss Joghurt und Mohnback auftragen
  11. das ganze wieder mit Frischhaltefolie einschlagen und für weitere 15:00 Minuten/ Varoma/ Stufe 1"backen"
  12. Öffnen Sie am Ende der Garzeit vorsichtig den Varomadeckel und entfernen noch vorsichtiger die Frischhaltefolie - VORSICHT hier befindet sich Wasser auf der Folie!! - Das Wasser können Sie problemlos mit einem Küchentuch aufsaugen 😉
  13. Entnehmen Sie den Teig
  14. Genießen Sie den Kuchen gekühlt. (1 Stunde im Kühlschrank reicht aus 😉 )

Zu Betty’s Dampfgarpapier geht es hier: Shop

zum Original Paleo Varometty Kuchen geht es hier: Paleo Varometty Kuchen und in der Rezeptwelt findet Ihr den Kuchen hier: Paleo Varometty Kuchen- Rezeptwelt

Lachsfilet mit Haselnusskruste, Reis und Paprikasauce

Lachsfilet mit Haselnusskruste und Paprikasoße

Lachsfilet mit Haselnusskruste, Reis und Paprikasauce

Es ist mal wieder an der Zeit für ein Rezept. Zeit für eine Anregung um mit dir ein leckeres Gericht auf den Tisch zu zaubern. Heute gibt es Fisch!

Ein großer Vorteil von Betty’s Dampfgarpapier ist der Rand. Allein durch den Rand ist gewährleistet, dass wirklich nichts an Garflüssigkeit durch den Varomaeinlegeboden durch läuft… So schmeckt dein Reis weiter nach Reis und wenn du Gemüse dazu zubereitest behält auch dies den ursprünglichen Geschmack: “Rand sei Dank!”

 

Lachsfilet mit Haselnusskruste, Reis und Paprikasauce

 
Rezept drucken
Lachsfilet mit Haselnusskruste, Reis und Paprikasauce
Lachsfilet mit Haselnusskruste, Reis und Paprikasauce
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Lachsfilet mit Haselnusskruste, Reis und Paprikasauce
Anleitungen
  1. Haselnüsse und gewaschene Petersilie für 10 Sekunden/ Stufe 10 mahlen
  2. Butter zugeben und 15 Sekunden/ Stufe 4 vermischen anschließend umfüllen
  3. Paprika waschen, entkernen und in mittlere Stücke schneiden; Zwiebel schälen, vierteln und zusammen im Mixtopf für 3 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern
  4. Öl zugeben und 2:30 Minuten/ Varoma/ Stufe 1 schmoren
  5. Geben Sie anschließend die Gemüsebrühe hinzu und kochen alles für weitere 5:00 Minuten/ 100°/ Stufe 2 und anschließend den Mixtopfinhalt umfüllen
  6. in der Zwischenzeit den Lachs von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Kräuterpaste einreiben
  7. Legen Sie ein Blatt Betty's Dampfgarpapier auf den Varomaeinlegeboden und legen den Lachs darauf
  8. pürieren Sie die Soße 30 Sekunden/ schrittweise von Stufe 6 – 8 – 10 füllen Sie sie anschließend um und stellen sie warm
  9. Geben Sie das Wasser in den Mixtopf, hängen das Garkörbchen ein und wiegen den Reis ein
  10. setzen Sie den Varoma auf den Mixtopf
  11. nach 23:00 Minuten/ Varoma/ Stufe 1 können Sie den Lachs gemeinsam mit Reis und der Paprikasauce servieren

 

Du nutzt Betty’s Dampfgarpapier noch nicht? Hier geht es zu Betty’s Dampfgarpapier 

Wir durften dieses Rezept mit der Erlaubnis von PaleoMIX nutzen und haben es etwas abgewandelt.

Es stammt aus dem Buch: 30 Tage Paleo mit dem Thermomix: in Farbe.Das Buch gibt es auch in 30 Tage Paleo mit dem Thermomix: schwarz/ weiss.

Und nun bleibt nur einen Guten Appetit zu wünschen!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kuchen im Varoma mit Betty’s Dampfgarpapier

Kuchen im Varoma

Kuchen im Varoma mit Betty’s Dampfgarpapier

Unser Thermomix® kann ja echt eine ganze Menge Küchengeräte ersetzen aber, dass er backen kann und zwar ohne Kuchenform, das war eine Überraschung!

Es gibt etliche Rezepte zum Backen mit dem Varoma® und einer Kuchenform, aber kaum eines zum Backen mit dem Varomaeinlegeboden! “Also probieren wir das mal aus”, war unser erster Gedanke!

Gedacht, getan und was hilft da am einfachsten und schnellsten? Richtig: Betty’s Dampfgarpapier für den Thermomix®.

Für den Kuchen im Varoma ® ist es wichtig, dass das Dampfgarpapier passgenau ist und die seitlichen Lüftungsschlitze des Varomaeinlegebodens frei bleiben. Alles Eigenschaften, die Betty’s Dampfgarpapier bietet.

Varometty Kuchen 1

Die seitlichen Lüftungsschlitze bleiben dank Betty’s Dampfgarpapier frei!

Varometty Kuchen 2

Varometty Kuchen 3

Varometty Kuchen 4

Ein leckerer Kuchenboden wartet auf seinen Belag…

Nun zum Rezept:

Rezept drucken
Kuchen im Varoma® backen
Kuchen im Varoma backen
Menüart Kuchen
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Zutaten
Menüart Kuchen
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Zutaten
Kuchen im Varoma backen
Anleitungen
  1. Wiegen Sie alle Zutaten in den Mixtopf und vermischen sie 20 Sekunden/ Stufe 3
  2. Legen Sie ein Baltt Varometty auf den Varomaeinlegeboden
  3. geben den Teig darauf und streichen ihn glatt (fixieren Sie das Backpapier dabei)
  4. bedecken Sie den Einlegeboden nun mit Frischhaltefolie und schlagen dabei die Enden der Längsseiten an den Griffen um.
  5. GANZ WICHTIG: Die Enden der Folie an den Querseiten schlagen Sie unter das Varometty Backpakier, damit die seitlichen Lüftungsschlitze frei bleiben!
  6. Spülen Sie den Mixtopf aus und geben 500 g Wasser hinein, Deckeldrauf, Varoma aufsetzen
  7. für 30:00 Minuten/ Varoma/ Stufe 1
  8. Öffnen Sie am Ende der Garzeit vorsichtig den Varomadeckel und entfernen noch vorsichtiger die Frischhaltefolie - VORSICHT hier befindet sich Wasser auf der Folie!!
  9. Entnehmen Sie den Teig
  10. streichen Sie den Quark, Frischkäse oder Joguhrt auf den Teig und schneiden Ihr Obst in Stücke/ Scheiben und legen diese auf den Quark.
  11. Genießen Sie den Kuchen frisch oder gekühlt.
Rezept Hinweise

Für einen Schokokuchen - bzw. Schokoteig geben Sie zum Teig noch 5 g Kakao hinzu.

Varometty Kuchen 5

Frischkäse, Quark oder Belag nach Wunsch aufgetragen, Obst darauf legen… Fertig zum Genießen!

Na? Haben Sie Hunger bekommen? Dann besorgen Sie sich schnell Ihre Packung Betty’s Dampfgarpapier und probieren dieses Rezept aus! Sie werden begeistert sein!

Merken

Merken

Merken

Merken

Hähnchenbrust mit Tomatenpesto im Speckmantel

Hähnchenbrust mit Tomatenpesto im Speckmantel

Hähnchenbrust mit Tomatenpesto im Speckmantel

Unser erstes eigenes Rezept hier auf dem Blog… Hähnchenbrust mit Tomatenpesto im Speckmantel mit Reis.

Betty’s Dampfgarpapier ist sehr vielseitig einsetzbar. Man kann es zur Omelette Zubereitung nutzen oder eben auch, so wie in diesem Rezept, zum Auffangen der Garflüssigkeit, bei der Zubereitung von Hähnchenfleisch und Reis.

Hähnchenbrust mit Tomatenpesto im Speckmantel - vorher   Hähnchenbrust mit Tomatenpesto im Speckmantel mit Reis - nachher

Hähnchenbrust mit Tomatenpesto im Speckmantel mit Reis
Rezept drucken
Hähnchenbrust mit Tomatenpesto im Speckmantel mit Reis
Hähnchenbrust mit Tomatenpesto im Speckmantel mit Reis
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 6
Kochzeit 25
Portionen
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 6
Kochzeit 25
Portionen
Hähnchenbrust mit Tomatenpesto im Speckmantel mit Reis
Anleitungen
  1. schneiden Sie in die Filetstsücke seitlich kleine Taschen und füllen das Pesto hinein
  2. Umwickeln Sie die Hähnchenbruststücke mit jeweils zwei Scheiben Speck.
  3. Füllen Sie ca. 1200g Wasser in den Mixtopf, hängen das Garkörbchen ein und geben 250g Reis hinein
  4. Legen Sie ein Blatt Betty's Dampfgarpapier in den Varomaeinlegeboden und platzieren die Hähnchenbruststücke darauf
  5. Garen Sie das ganze für 25:00 Minuten/ Varoma/ Stufe 1
  6. Auf einem Teller zusammen servieren...

Auf diesem Foto sieht man mal, wieviel Flüssigkeit über den Reis gelaufen wäre, wenn Betty’s Dampfgarpapier nicht zum Einsatz gekommen wäre.

Varometty im Einsatz bei Hähnchenbrust mit Tomatenpesto im Speckmantel

Dank Betty’s Dampfgarpapier, ist der Geschmack vom Reis so geblieben, denn die Garflüssigkeit ist im Varomaeinsattz geblieben.

Ihr findet Betty’s Dampfgarpapier für Euren Multikocher HIER

Merken

Merken

Merken