Monat: August 2016

Mohnkuchen im Varoma backen

Mohnkuchen im Varoma

Wir haben in den letzten Wochen einiges experimentiert und präsentieren Euch mit Stolz unseren Mohnkuchen im Varoma mit Joghurt gebacken.

Als Basis haben wir den Paleo Varomettykuchen genommen und den Teig noch etwas abgewandelt somit ist dieser Teig glutenfrei. Mit griechischem Joghurt und etwas Mohnback wurde daraus ein unheimlich leckerer Mohnkuchen im Varoma zubereitet.

RAND SEI DANK!

Betty’s Dampfgarpapier zeichnet sich durch einen Rand aus, der es ermöglicht auch Kuchen komplett im Varoma zu backen! Rand sei Dank kann man nun also auch noch komplette Kuchen im Thermomix zubereiten! Alles was Ihr dazu braucht sind die Zutaten für den Kuchen, Frischhaltefolie und ein Blatt Betty’s Dampfgarpapier.

GANZ WICHTIG: Beim Arbeiten mit der Frischhaltefolie bitte die Enden der Folie an den Querseiten unter Betty’s Dampfgarpapier “schlagen”, damit die seitlichen Lüftungsschlitze frei bleiben!

Freut Euch auf unseren Mohnkuchen im Varoma:

Rezept drucken
Mohnkuchen im Varoma backen
Mohnkuchen im Varoma backen
Menüart Kuchen
Vorbereitung 7 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Menüart Kuchen
Vorbereitung 7 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Mohnkuchen im Varoma backen
Anleitungen
  1. Wiegen Sie alle Zutaten in den Mixtopf und vermischen sie 20 Sekunden/ Stufe 3
  2. Legen Sie ein Blatt Betty's Dampfgarpapier auf den Varomaeinlegeboden geben den Teig darauf und streichen ihn glatt (fixieren Sie das Backpapier dabei)
  3. bedecken Sie den Einlegeboden nun mit Frischhaltefolie und schlagen dabei die Enden der Längsseiten an den Griffen um.
  4. GANZ WICHTIG: Die Enden der Folie an den Querseiten schlagen Sie unter das Varometty Backpakier, damit die seitlichen Lüftungsschlitze frei bleiben!
  5. Geben Sie das Mohnback, ein Eigelb und 10g Milch in den Mixtopf und vermischen es für 5 Sekunden/ Stufe 5
  6. Mixtopfinhalt umfüllen
  7. Spülen Sie den Mixtopf aus und geben 500 g Wasser hinein, Deckel drauf, Varoma aufsetzen
  8. für 15:00 Minuten/ Varoma/ Stufe 1 "backen"
  9. Öffnen Sie am Ende der Garzeit vorsichtig den Varomadeckel und entfernen noch vorsichtiger die Frischhaltefolie - VORSICHT hier befindet sich Wasser auf der Folie!! - Das Wasser können Sie problemlos mit einem Küchentuch aufsaugen 😉
  10. im Anschluss Joghurt und Mohnback auftragen
  11. das ganze wieder mit Frischhaltefolie einschlagen und für weitere 15:00 Minuten/ Varoma/ Stufe 1"backen"
  12. Öffnen Sie am Ende der Garzeit vorsichtig den Varomadeckel und entfernen noch vorsichtiger die Frischhaltefolie - VORSICHT hier befindet sich Wasser auf der Folie!! - Das Wasser können Sie problemlos mit einem Küchentuch aufsaugen 😉
  13. Entnehmen Sie den Teig
  14. Genießen Sie den Kuchen gekühlt. (1 Stunde im Kühlschrank reicht aus 😉 )

Zu Betty’s Dampfgarpapier geht es hier: Shop

zum Original Paleo Varometty Kuchen geht es hier: Paleo Varometty Kuchen und in der Rezeptwelt findet Ihr den Kuchen hier: Paleo Varometty Kuchen- Rezeptwelt